Ordnung ist das halbe Leben – aus der Ermutigungspädagogik praktisch:

Wir beobachten oft Kinder in der Garderobe, die – sind sie ohne Eltern hier – sich vollkommen selbständig an- und ausziehen. Sind die Eltern da, haben sie plötzlich alles verlernt.

Das mag mehrere Gründe haben:

1 * Das Kind ist müde und braucht Hilfe.

2 * Das Kind erhofft (unbewusst), über das Anziehen der Erwachsenen eine Extra-Portion „Liebe und Zuwendung“ zu bekommen.

3 * Das Kind ist bockig – also entmutigt – und versucht (unbewusst) über seine Verweigerung, sich selber anzuziehen, seinen Wunsch nach Selbständigkeit und „guter Macht“ (selber machen) zu erreichen. Klingt seltsam – ist aber genau das, was wir immer wieder beobachten. Nur: Das Kind will auf einem Gebiet selbständig sein, wo es besonders auffällt, wo dies besonders bemerkt und honoriert wird – auf alle Fälle mit viel Emotion!  (Nahziel 2 und 3 der Entmutigungs-Spirale – erkennbar am eigenen Erwachsenen-Ärger).

4 * Die Situation verlangt ein schnelles Anziehen – leider ist heute keine Zeit, dass sich das Kind in seinem eigenen Tempo anzieht.

Es kann sich um das Anziehen handeln, um die Selbständigkeit beim Rucksack-herrichten, das Aufräumen allgemein… und so vieles andere im Alltag.

Mögliche ermutigende Lösungen:

1 * Dem Kind helfen, wenn es müde ist – und dies liebevoll aussprechen: „Ich sehe, du bist müde. Bestimmt hast du heute gaaaanz viel gespielt! Ich helfe dir heute – und weiß, dass du es selber kannst.“

2 * Dem Kind helfen, mit der Bemerkung: „Klar kannst du es alleine! Heute verwöhne ich dich ein bisschen – ich hab dich sooooo lieb!“

3 * Dem Kind nicht helfen. Sich aus dem Machtkampf zurückziehen. Das Kind un-angezogen mitnehmen. Das Kind wenige Augenblicke später ermutigen um seiner selbst willen! Möglichkeiten finden, in denen das Kind vollkommen selbständig mächtig sein kann.

4 * Das Kind gemeinsam mit ihm anziehen, mit der Bemerkung: „Heute ist leider keine Zeit, ich muss sofort heim, weil… Heute helfe ich dir schnell. Morgen haben wir wieder mehr Zeit und du ziehst dich alleine an, ich weiß, dass du das kannst.“

Viel Freude mit Ihren Kindern – auch und gerade, wenn die Zeit knapp zu sein scheint…! wünscht Veronika Seiler, Telos-Ermutigungspädagogin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies um unseren Besuchern eine optimale Erfahrung bieten zu können.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK, bitte nicht mehr anzeigen.